Dienstag, 20. Juni 2017

Ich hab dann mal Baustelle und womit ich meine Handwerker bei Laune halte - Männeressen

Hallo ihr Lieben

solltet ihr euch gefragt haben, wieso es hier gerade so still ist, kann ich euch das leicht beantworten.
Ich hab ´ne Riesenbaustelle und die fordert gerade meine ganz Zeit.
Der Angetraute ist auf Reisen und so habe ich die letzte Woche Urlaub gehabt und meine Zeit damit verbracht die verschiedenen Gewerke und Handwerker zu koordinieren, Fliesen aus zu suchen, eine Küche zu planen, Terrassenbeläge zu begutachten etc. pp.

Unser Wohnzimmer kommt gerade mit großen Schritten ins Rollen und mit ihm die Wohnung für den Junior im 1. OG.

Die ganze Bauerei zieht sich ja nun schon geraume Zeit hin. Das war auch Alles gar nicht so schlimm, solange in meinem alten Wohnzimmer die Wand noch stand.

Aber letzte Woche ist sie gefallen. Ich brauche es wohl nicht erwähnen.... Staub, Dreck. Lärm.....


Dazu brauche ich wohl nicht viel sagen.

Ich jammere nicht. Ich bin ja froh, dass es endlich dem Ende zugeht.
Um meine Männer und die Handewerker bei Laune zu halten versorge ich sie natürlich mit ordentlichen Mahlzeiten.


So gab es am Wochenende eine Art Eintopf mit pulled Pork.

Ich kann euch sagen - megalecker - die Männer waren begeistert.

Ihr wollt ein Rezept? Hier kommt es....

Zutaten für 6 hungrige Männer - lach

2 Pakete Pulled Pork oder pulled Chicken (vom Discounter mit dem blauen A)
3 Paprika rot, gelb, grün - gewürfelt
6 Zwiebeln - gewürfelt
4 Tomaten - gewürfelt
4 Frühlingszwiebeln   - in Ringe geschnitten
6 - 8 Kartoffeln - gewürfelt
6 - 8 Gewürzgurken und wer mag, noch ein bisschen Gurkenwasser
3 Knoblauchzehen - klein gehackt

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, separat in Salzwasser bissfest kochen.

Gebt das Fleisch mit Sud und alle Zutaten ausser der Kartoffeln in einen großen Bräter und lasst das Ganze bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde vor sich hin köcheln. 15 Minuten vor Ende gebt ihr die gewürfelten Kartoffeln dazu und lasst sie bis zum Ende mitkochen. Gelegentlich umrühren und das Fleisch auseinander zupfen.

Was soll ich sagen... .das war es schon. Wer mag kann mit Pfeffer, Salz und Chilli nachwürzen.
Das war bei mir aber nicht nötig.

Ihr könnt natürlich statt Kartoffeln auch Nudeln oder Reis nehmen, gewürfelten Feta unterrühren oder mit dem Gemüse variieren - wie es euch beliebt.

Schnell, einfach, herzhaft. leckerrrrrrr


Damit der Arbeitseifer auf keinen Fall nachlässt gab es am Nachmittag noch Kaffee und dazu ein leckeres Erdbeer-Tiramisu nach einem Rezept von Petra (klick)




So meine Lieben, der Tag war lang und heiss. Nach 9 Stunden Büro habe ich noch fleissig Tapeten abgekratzt und eine Küchenplanung für´s 1. OG abgenommen. Bis Samstag steht noch die Badplanung auf meinem Programm und das Aufhübschen eines alten Buffets aus dem Schwiegermutter-Fundus.......


Mit dem Oberteil hab ich schon mal angefangen....


Ein paar Grad weniger wären gut, aber ich mecker nicht!!!! Ich will ja Sommer.


Ich fall dann mal ins Bett.
Bis die Tage meine Lieben

winke, winke
liebe Grüße
Nicole

Kommentare:

  1. Liebe Nicole, das ist ja ein Mega-Kraftakt, den du zu stemmen hast......da wünsche ich dir ein baldiges Ende der Staubwolken!!
    Wir haben ja vor einiger Zeit einige Räume "nur" renoviert, hat mir das schon bis in die Haut gereicht, also meinen größten Respekt für deine Energie!
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann hast du ja viel zu tun und die Bauerei zieht sich aber tatsächlich schon hin.

    Mit dem Essen, jaaa ein richtiges Männeressen, Hauptsache, es hat geschmacket.
    Beim Buffet bin ich mal gespannt, wie es aufgehübscht wird, du weisst, dass ich aufhübschen mag, aber mit der Farbe, die sollen die Teile behalten. Aber dasmag Jeder, wie er möchte.

    Nun denn, inzwischen bist du sicherlich wieder wach und ich wünsche einen schönen TAg.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. PUH!!!
    Da kommt man schon mal ins Schwitzen. ;-)))
    Aber nachher wirst du für deine Mühen belohnt und darfst dein schönes Heim genießen.
    Wir haben schon 28 Grad, da mag ich gar nicht an warmes Essen denken, aber das Erdbeer-Tiramisu muss ich mal probieren.
    Halte durch liebe Nicole!
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe fleißige Nicole,
    Ohne Mampf - kein Kampf! Eine alte Weisheit, die sich beim Bau definitiv bewahrheitet. :-) Für die elterliche Baustelle hab ich als Teenie Kartoffelberge geschält... Was du für alte Erinnerungen bei mir aufrufst :-D
    Das Buffet bitte bearbeitet zeigen - bin schon so neugierig!
    Mögen alle eure Bemühungen, die ganze Arbeit und der kraftzerrende Einsatz sich bald dem Ende neigen und euch stolz auf euer Werk blicken lassen.
    Ganz liebe Grüße an dich,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Aaaaah ja, liebe Nicole, das kenne ich nur zu gut... Mein Freund und ich haben ja in Eigenregie unser Haus komplett renoviert (und komplett bedeutet in unserem Fall, dass da nur noch die vier Aussenwände und das Dach waren, die von Stahlseilen zusammengehalten wurden und dass wir so gut wie alles selber gemacht haben - mit Ausnahme der Zimmermannarbeiten und der Sanitärinstallationen). Und nebenher noch jeweils einen Vollzeitjob erledigt. ;-) Das geht schon einigermassen an die Substanz, aber es lohnt sich auf jeden Fall.
    Ich bin gespannt, wie es fertig aussehen wird.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Da hast du aber ein Megaprojekt vor dir und das bei dieser Hitze. Hut ab. Es wird aber sicher wunderschön!!
    Dein Eintopf sieht lecker aus. Werde ich bestimmt einmal nachkochen. Meine Männer werden ihn bestimmt mögen.
    Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen.
    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Oh je, du Arme. Ich kann es so sehr nachempfinden, haben wir unsere Baustellen doch gerade erst abgeschlossen. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass es ganz schnell vorbei ist.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Hier hatte es gestern Nachmittag 35°C, ich hoffe für euch alle das es auf der Baustelle nicht so arg war. Vorwöhn die Männer nicht zu sehr sonst bleiben sie einige Tage länger. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Nicole,
    da komme ich beim Lesen ja schon ins Schwitzen...lach!
    Aber vor den Lohn, hat der liebe Gott nun mal die Arbeit gesetzt.
    Ich finde es toll, dass Du nicht nur Deine Männer, sondern auch die Handwerker beköstigst.
    Meine Arbeitskollegen wären bestimmt begeistert.
    Auch wenn es warm ist, wer körperlich arbeitet braucht auch mächtig viel Kraft. Da hört sich das Rezept richtig toll an und sieht auf dem Bild lecker aus...yummi.

    Ich wünsche Dir weiterhin Durchhaltevermögen und schicke liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    bei Dir wäre ich auch gerne Handwerker, so eine tolle Verpflegung gibt es mit Sicherheit nicht überall. Staub und Dreck kenne ich auch noch von unserem Umbau, angenehm ist das nicht.
    Das Buffet sieht richtig klasse aus und würde auch wunderbar in unser Haus passen;-)

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    ich weiß ja schon, was bei Dir los ist und beneide Dich gerade nicht die Bohne. Auch wenn ich gerne ein großes Wohnzimmer, große Terrasse etc.pp hätte lach...aber nicht bei den Temperaturen...
    Das Buffet wird bestimmt mega schön und ich muss sagen so gefällt es mir auch schon sehr gut...aber ich weis das es weiß wird.
    Dein Rezept nehme ich gleich mal mit zu mir rüber. Pulled Pork liebe ich auch sehr und da kann ich hier mal wieder eine Runde toppen mit meinen Kochkünsten, schmunzel
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Deine Handwerker haben es aber gut liebe Nicole.
    Hört sich richtig lecker an, muss ich mal beim blauen A nachschauen.
    Beneidenswert bist Du auf jeden Fall nicht, ich weiß genau, wie Staub und Dreck sich anfühlen.
    Aber danach wird es super schön, warte ab.
    Dir einen sonnigen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Wahnsinn was gerade bei dir los ist.....Ich glaube du brauchst starke Nerven......
    Hast du noch ein Teller Pulled Pork?
    Lecker das hört sich gut an......
    Falls du noch Lust hast zu voten mein Beitrag ist jetzt Online.
    Dir viel Erfolg bei der Baustelle...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Da wünsche ich Dir weiterhin starke Nerven. Bin gespannt wie alles wird. Das Buffet ist wunderschön!
    Danke für's Rezept und viele Grüße von
    Wiebke aus Kassel

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole, ich beneide Dich jetzt auch grad nicht, bei diesen Temperaturen....puuuuhhh! Aber DU schaffst das. Was Du alles planen und beachten musst, alle Achtung. Daumen hoch!!! Und dann noch diese supertolle Verpflegung der Handwerker, einfach toll. Die Rezepte nehm ich mit, Schatzilein, Dankeschön. Halt die Ohren steif und en Kopf oben....wenn alles fertig ist, wird´s schööööön!
    Liebe Grüße und ein Drückerle sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Ach, Du liebes Bisschen!! Wobei "Bisschen" wohl überhaupt nicht passend ist!! Was für eine riesige Baustelle, Nicole! Und das alles, wo der Göttergatte auf Reisen ist.. tsss! Na, der hat es gut ;)) Eine ganze Mauer ist gefallen? Was für ein Dreck. Aber ich bin mir sicher, wenn Ihr fertig seid, sieht es traumhaft schön aus! Vielen Dank für das Rezept, dass werde ich sicher noch gut gebrauchen können. Denn wie Du weißt, sieht es bei uns im Garten ähnlich aus und wir bekommen bestimmt noch ein paar starke und anschließend hungrige Helfer ;)) Liebe Grüße und einen schönen Sommertag, Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Schnuckiiii......bei uns ist es auch heiß.... aber deswegen gleich die Wände raus reissen???
    Wir machen abends nur die Fenster auf *g*
    Bei dem lecker Essen wundert mich, dass die Handwerker ein Werkzeug in die Hand nehmen.... scheine eifrige Arbeiter zu sein :-)

    Hab einen feinen Tag und frohes schwitzen!

    Drückerleeeeee

    AntwortenLöschen
  18. Ach du liebe Zeit... ja das fordert Nerven! Bin auch schon ganz gespannt, wie es wird!
    ... und ja! Rosen können zur Sucht werden ;))
    Drück dich lieb
    Christel

    AntwortenLöschen
  19. Liebelein, jetzt weiss ich was das für ein Loch bei Insta war ... ohweh ohweh. Ihr arbeitet an einem Durchbruch und das bedeutet Staub und Dreck und jede Menge Nerven! Hast du keine Angst, das die Baustelle sich noch weiter nach hintern verzögert, wenn du die Handwerker weiterhin so sehr verwöhnst?! Nee, Quatsch. So würde ich auch machen, sie bei Laune halten. Sicher ist sicher.
    Der Omaschrank ist ein Träumchen, bin gespannt wie du ihn dir zurecht werkelst. Vergiss nicht auch ein bisschen an dich zu denken. Trotz der vielen Arbeit Liebes.
    Dicken Drücker, hab schöne Sommertage. Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,

    ich war heute extra NOCHMAL bei A..I, hab es aber nicht gefunden. Menno.
    Dabei will ich doch das Rezept unbedingt mal ausprobieren. Langsam geht
    es ja voran bei euch und ich bin schon ganz gespannt auf das Endergebnis.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  21. Oh je du Arme..... bei dieser Hitze soviel zu tun. Da hoffe ich für dich, dass du bald ein Ende siehst und dich in deinem neuen Daheim nur noch richtig wohl fühlen kannst. Das Rezept macht gleich Appetit, aber erst das Tiramisu, mhh so lecker, danke dir dafür.
    Viel Kraft, eine kühle Dusche zwischendurch und eine schnelle Umsetzung euer Pläne.
    Lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  22. Oje oje! Die letzte Dreckaktion ist schon ein paar Jahre her, aber ich kann dich gut verstehen, so gut!
    Ich habe noch Pulled Pork im Kühlschrank, ohne rechten Appetit darauf zu haben - aber deine Eintopf-Idee, die könnte das Fleisch mal wieder in meinen Topf bringen. Ich bin echt gespannt auf das Ergebnis der Plackerei, riesig gespannt.

    Ich hoffe doch sehr, dass deine 2020-Prognose nicht zutreffen wird, sonst bekommst du Asyl in meinem Sessel, ja?

    Du könntest recht damit haben, dass BloggerInnen genauer hinschauen, auf jeden Fall aber tun das die Kinder. Und wir sollten öfter durch ihre Augen schauen, nicht wahr?

    Jaha, die Mama hat's wirklich drauf! Und seit sie Rentnerin ist und Zeit zum Blog lesen hat, hilft sie auch fleißig mit, meine Co-Bloggerin. Ich kann Kork auf dem Boden oder gar an Wänden auch nicht haben. Bäh!

    Ne, ne, Braunschweig ist viel toller als Wolfsburg, ganz bestimmt! ;-) Und ja, der Bus ist ein alter Büssing. Die Büssingwerke stehen auch noch, sind aber inzwischen ganz schön marode. Du kennst dich aber gut aus!

    Ich habe meine Deutschlehrerin geliebt ... Und ich freu mich, dass du bei mir bist und bleibst!

    Hab noch einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  23. MEI des glab i das des an HAUFA STAUB macht,,,
    aber wenns fertig is,,,, dann gfreits di umsooo mehr,,,,

    und echt leckaaaa ESSEN,,,
    do war i ah sooooofort kemma
    aber lei zum futtern,,,,gggg

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Nicole,
    ach herrje du Arme, so eine große Baustelle und das bei der Hitze.
    Ein tolles Rezept hast du da für die Handwerker, hauptsache sie haben nach dem Essen noch Lust zu arbeiten:-)
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  25. Ui, ui, ui, liebe Nicole!
    Ich habe es ja schon auf Insta gesehen. Das sieht nach viel Arbeit und gaaaaaanz viel Dreck aus!!
    Ich beneide Dich wirklich nicht.
    Handwerker muss man bei Laune halten! Du hast sie aber wirklich obermäßig verwöhnt! Finde ich toll. Sogar mit Nachtisch!! Klasse.
    Die kommen wieder - solltet Ihr sie noch mal brauchen ...! :-)
    Liebe Grüße und viel Kraft wünscht Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
  26. Oje, liebe Nicole!
    Das sieht nach einer Menge Arbeit und noch mehr Staub aus.
    Da beneide ich dich nicht drum aber die Handwerker bei Laune zu halten ist wichtig und das ist dir mit dem leckeren Essen bestimmt gelungen.
    Der Schrank sieht klasse aus, streichst du ihn?
    Liebe Grüße und weiterhin starke Nerven,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,
    oh das sieht ja nach einer großen Baustelle aus. Aber das wird schon alles klappen, so wie du deine Handwerker bei Laune hälltst. Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen. Freu dich einfach auf die Zeit wenn es wieder schön ist.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    halte durch und freu dich auf die Zeit, wenn du endlich alles einrichten kannst. Das Rezept hört sich super an und ist direkt für die nächste Woche auf den Speiseplan gehüpft. Vielen Dank!
    Bis bald und liebe Grüße, UTe

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,

    ich hoffe mit Dir, dass es zügig voran geht und Du bald ein wunderschönes Wohnzimmer haben wirst. Ich bin gespannt, aber so wie Du die Handwerker verköstigst kann ja gar nichts schief gehen. Sooooo lecker sieht das aus. Ich habe hier alles schon eingekauft aber mein Chefkoch kam auch erst gestern Nachmittag wieder zurück sodaß wir gestern kurzerhand einfach zum Essen gegangen sind. Für heute war etwas anderes geplant aber bald ganz bald werde ich das nachkochen. Dein Buffet habe ich ja schon mit Farbe bewundern dürfen. Ich finde es sehr sehr schön♥

    Herzliche Grüße
    Es Kerschtinle

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    Mensch da habt ihr ja wirklich ein Grossprojekt ins Rollen gebracht, klasse!
    Vielen Dank auf für das Rezept - hört sich lecker an, ich glaube das bringe ich mir morgenfrüh mal vom Einkauf mit!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend - genieße ihn!

    Viele liebe Grüße und fühl dich lieb umärmelt.
    Annette

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    hach gut das ihr jetzt schon so weit seid, hab ja gerade heute dein Filmchen bei den Bärbels gesehen. Richtig toll schaut's aus bei euch!!!
    Lieben Dank auch für das tolle Rezept, ist schon ausgedruckt, nun muss ich nur noch einkaufen gehen. Heute Nacht ist es hier wieder so heiß, da mag ich gar nicht schlafen gehen. Ich wünsche dir einen schönen Dienstag und sende dir ganz viele, liebe Grüße aus Heidelberg!

    LG, Annette

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Nicole,
    das ist ja ein wahnsinns Baustelle und du organisierst das alles alleine - Respekt! Das wird bestimmt alles wunderschön, wenn es dann mal fertig ist. Bin schon sehr gespannt auf die Bilder!
    Liebe Grüße und trotz Baustelle ein gemütliches Wochenende,
    Christine

    AntwortenLöschen
  33. Oh weh - da würde ich im Moment ungern tauschen(wenn alles fertig ist, sieht das bestimmt anders aus). Ich wünsche Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen und freue mich schon auf die Bilder nach Fertigstellung.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  34. Also deine Abbestellung des Sommers hat ja gut geklappt *augenroll* ;-)))
    Bei uns gab es auf der Baustelle immer Frikadellen aus der Packung. Das kam in ein Brötchen -natürlich mit der Hand aufreissen, Ketchup und,oder Senf aus der Tube drücken und guten Appetitt.
    Falls ich mal wieder Großbaustelle haben sollte, stelle ich dich für die Verpflegung ein. :-*
    Jedenfalls drücke ich weiter die Daumen, dass deine Baustelle ein baldiges Ende nimmt und du Zeit für einen perfekten Sonntag hast. ♥
    GlG Naddel

    AntwortenLöschen
  35. Uiuiui das ist ja wirklich mal eine große Baustelle.
    Ich drück die Daumen, dass alles reibungslos abläuft :)
    Der Schrank wird bestimmt toll.

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  36. Danke Sweetie!!!!!! In der Tat gibt es in meinem Garten was Neues...... dauert aber no a bissi *g*

    Drückerle und Bussi
    Oskar

    AntwortenLöschen