Sonntag, 21. Mai 2017

I'm a blogger - wieso eigentlich?


Bloggen...was ist das überhaupt?

Ähnliches.
Und mal ganz ehrlich.... Nicht - Blogger werden nie verstehen, warum man seine Zeit damit verbringt, der Welt mit zu teilen was man gerade erlebt, gesehen, gelesen, gewerkelt , gekocht, gebacken oder entdeckt hat.

Was ich hier tue, wird von meinen Freunden oft müde belächelt.

Zumindest solange bis die Neugier siegt und sie sich selbst mal in der Welt der Blogs umschauen und feststellen, wie bunt und abwechslungsreich die Themen, toll die Ideen, Homestories, Reiseberichte, Fotostrecken etc. sind.

Na, sag ich doch !!!!!!



Es ist zeitaufwendig - ja, zweifellos.

Aber es lohnt sich.

Angefangen hat alles mit Sigrids Blog Shabby Landhaus und einem riesigen Fundus an altem Geschirr, Möbeln, Weisswäsche etc.von der Schwiegermama.

Auf der Suche nach Ideen, was ich jetzt mit dem ganzen "Zeug" anstelle bin ich bei Sigrid hängen geblieben. 
Seit diesem Tag las ich Blogs und staunte nicht schlecht was ihr so alles auf die Beine stellt.
Was für eine Vielfalt !!!!

Irgendwann war der Wunsch dann da, selbst einen Blog zu führen.

Ihn zu Füllen mit meinen Werkeleien.
Später kamen ein paar Urlaubsberichte und Rezepte dazu.
Auf eine Richtung möchte ich mich eigentlich nicht festlegen.
Ihr müsst mit dem Leben, was mir gerade in den Kopf kommt - lach!
So wird es wenigstens nicht langweilig!
Die Bloggerwelt hat mich total freundlich aufgenommen.
In den letzten fast 2 Jahren bin ich virtuell und im realen Leben bei diversen Bloggertreffen 
ganz vielen lieben, netten, kreativen und inspirierenden Menschen begegnet.
Gesprächsstoff ist immer reichlich vorhanden.
Eine Bereicherung für mich!!! ABSOLUT

Ich kann mich dafür nur bei euch bedanken und wo ich gerade dabei bin DANKE zu sagen...

Vielen Dank für eure Besuche und  lieben Kommentare hier bei mir. Es freut mich immer sehr, wenn ihr vorbeischaut.
Für euch mache ich das hier und ohne euch wäre das nix!!!

Umso mehr bedaure ich aber, dass viele meiner Lieblingsblogs schon gar nicht mehr existieren oder sich ausschließlich in anderen sozialen Netzwerken tummeln.

Die schnelle Nummer - sozusagen.
Der Quickie.
Mal eben zack ein Foto mit dem Handy, Herzchen und Daumen hoch verteilen.
That´s it???

Na, ich weiß nicht. 

Ok - ich bin inzwischen auch bei Insta und Co. vertreten,
ziehe aber das bloggen wirklich vor.

Letztendlich ist das natürlich jedem selbst überlassen, ich für meinen Teil hab´s aber gern etwas persönlicher und darum meine Lieben.....

I´m a blogger!





Nicht sieben Tage die Woche und auch nicht 24 Stunden, 

auch bei mir hat das Leben 1.0 ganz klar Vorrang und wenn die Zeit für Beides mal nicht reicht, dann ist das eben so.

Um es mit Pink Panther (zu meiner Zeit hieß der noch Paulchen - lach) zu sagen:


"HEUTE IST NICHT ALLE TAGE, ICH BLOGGE WEITER, KEINE FRAGE"



Fühlt euch alle fest gedrückt.


winke, winke

liebe Grüße
Nicole


Diesen Post verlinke ich zu
Bärbel bloggt
weil Bettina gerne wissen möchte was uns antreibt,,,,,
und zu Ines ins Eclectic Hamilton als
Sundayinspiration
Vielleicht kann ich euch ja inspirieren euch an der Linkparty zu beteiligen......

Dienstag, 16. Mai 2017

Stoffmalfarben aus Kreidefarben selbst gemacht und......HUGO-GEWINNER!!!!

Heute zeige ich euch mal etwas echt Cooles.

Beim Streifzug durch den niederländischen Discounter der mit A anfängt und ction  aufhört habe ich diese Flasche entdeckt.




Textile mix.....

Ja und weiter?

Ganz einfach. Damit könnt ihr aus den Kreidefarben dieses Discounters eure eigenen Stoffmalfarben herstellen.

Mischverhältnis 1 : 1 - also 1 Teil Textile mix auf einen Teil Kreidefarbe.
Die fertige Farbe könnt ihr auf verschiedenen natürlichen und synthetischen Textilien anwenden - nicht auf Seide.

Die Farbe wird von der Rückseite 4 Minuten auf Baumwolltemeperatur fixiert und soll dann bis 30°C waschbar sein.

Ich habe mir also den Plotter geschnappt und aus Schablonierfolie eine Vorlage geschnitten.





Diese dann auf meinen Stoff gelegt (selbstklebend - sehr praktisch) und fröhlich drauf losgetupft.



Ergebnis:



Macht Spaß und ist auch nach der 1. Wäsche noch da!!!!!!



Das werde ich bestimmt öfter machen ☺

Viel Spaß beim Ausprobieren.


...aber jetzt verrate ich euch natürlich,
wer sich über ein neues "Haustier"
namens
HUGO HUMMER
 freuen darf.

Es ist..........
Trommelwirbel &
Fanfarenchöre




Liebe Britta,
♥-lichen Glückwunsch. Da zieht es Hugo wohl wieder an die Küste.
Hoffentlich spekuliert er nicht drauf, heimlich auf ein Schiff Richtung Norwegen zu krabbeln.
Pass gut auf ihn auf!
...und schick mir bitte deine Adresse!!!!

Alle Anderen, bitte nicht traurig sein und vielen lieben Dank für das viele Lob zu Hugo.
Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass ihn so viele von euch adoptieren möchten.


winke, winke
Liebe Grüße
Nicole